Sie befinden sich hier: Start |Veranstaltungen |

Veranstaltungen - 19.10.07

Der Rückzug des Staates aus der Daseinsvorsorge. GHI-Herbsttagung 2007

19. und 20. Oktober 2007

Bremen, Hotel Horner Eiche, Im Hollergrund 1, 28357 Bremen (Nähe Universität)

 

Freitag, 19. Oktober 2007

17.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
Werner Koep-Kerstin, Berlin (Sprecher des GHI-Vorstands)

 

17.15 Uhr Vortrag: "Privatisierungen in Deutschland – Eine (Zwischen-) Bilanz"
Dr. Werner Rügemer, Köln (Journalist und Philosoph)

18.00 Uhr Diskussion

 

18.30 Uhr Abendessen

 

20.00 Uhr Vortrag: "Daseinsvorsorge und notwendige Staatsaufgaben – Was sollten Staat, Kommunen und Private tun (dürfen)?"
Prof. Dr. Siegried Broß, Karlsruhe (Richter des Bundesverfassungsgerichts)

20.45 Uhr Diskussion

 

ab 21.30 h gemütliches Beisammensein zum Ausklang des Tages

 

Samstag, 20. Oktober 2007

9.00 Uhr
"Das Dach über dem Kopf – Öffentliche Aufgabe oder Marktchance für Investoren? Dargestellt am Beispiel der Wohnungsbaugesellschaft GEWOBA in Bremen"

Dipl.-Ing. Maren Bullermann, Bremen 


"Knappes Gut Gesundheit – Das Ökonomie-Ethik-Spannungsfeld im Gesundheitsbereich. Soziale Polarisierung als Seismograph von Privatisierungsprozessen. Ist das mit dem Sozialstaatsprinzip vereinbar?"

Jun. Prof. Dr. Ullrich Bauer, Bielefeld 

anschließend Arbeitsgruppe 1

anschließend Arbeitsgruppe 2

 

ca. 10.45 Uhr
Kaffeepause

 


Kaffepause 

11.00 Uhr

Fortsetzung Arbeitsgruppe 1

 

Fortsetzung Arbeitsgruppe 2 

 

12.15 Uhr Plenum: Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

 

13.00 h Mittagessen und Ende der Tagung

 

Die Herbsttagung findet im Bremer Hotel Horner Eiche statt:

Hotel Horner Eiche
Im Hollergrund 1
28357 Bremen (Nähe Universität)
Tel.: 0421–2782–0
www.hotel-horner-eiche.de

Sie erreichen den Tagungsort mit der Straßenbahn Linie 4 und den Buslinien 630/670 (Haltestelle „Kopenikusstraße“).