Sie befinden sich hier: Start |Publikationen |Grundrechte-Report |

Grundrechte-Report

Seit 1997 gibt die GHI gemeinsam mit acht weiteren Bürger- und Menschenrechtsorganisationen den jährlich erscheinenden "Grundrechte-Report. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland" heraus.

Zu den Herausgebern zählen neben der GHI die Humanistische Union, das Komitee für Grundrechte und Demokratie, der Bundesarbeitskreis kritischer Juragruppen, die Internationale Liga für Menschenrechte, die Neue Richtervereinigung, Pro Asyl, der Republikanische Anwältinnen- und Anwälteverein sowie die Vereinigung demokratischer Juristinnen und Juristen.

 

Bisher sind folgende Ausgaben des Grundrechte-Reports erschienen:

 

Coverbild des Grundrechte-Reports 2007

Grundrechte-Report 2007

hrsg. von Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Elke Steven, Moritz Assall, Jürgen Micksch, Wolfgang Kaleck, Martin Kutscha, Rolf Gössner und Ulrich Engelfried

Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, Juni 2007

ISBN 978-3-596-17504-8, 248 Seiten, 9.95 €

 
Titelbild des Grundrechte-Report 2006

Grundrechte-Report 2006

Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland.

hrsg. von T. Müller-Heidelberg, U. Finckh, E. Steven, J. Kühn, J. Micksch, W. Kaleck, M. Kutscha, R. Gössner und F. Schreiber

Fischer Taschenbuch Verlag, Juni 2006. ISBN 3-596-17177-6, 256 Seiten, 9.95 €

 
Coverbild Grundrechte-Report 2005

Grundrechte-Report 2005

Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland.

hrsg. von T. Müller-Heidelberg, U. Finckh, E. Steven, H. Habbe, J. Micksch, W. Kaleck, M. Kutscha, R. Gössner und F. Schreiber

Fischer Taschenbuchverlag, Mai 2005. ISBN 3-596-16695-0, 255 Seiten, 9.90 €

 
Coverbild Grundrechte-Report 2004

Grundrechte-Report 2004

hrsg. von T. Müller-Heidelberg, U. Finckh, E. Steven, B. Rogalla, J. Micksch, W. Kaleck, M. Kutscha

Fischer Taschenbuchverlag, Mai 2004. ISBN 3-596-16381-1, ca. 224 Seiten, 9.90 €

 
Coverbild Grundrechte-Report 2003

Grundrechte-Report 2003

hrsg. von Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Elke Steven, Bella Rogalla, Jürgen Micksch, Wolfgang Kaleck, Martin Kutscha

Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek (Reihe aktuell, Nr. 23058), ISBN 3-499-23058-5, 272 S., 9.90 €

 
Coverbild Grundrechte-Report 2002

Grundrechte-Report 2002

hrsg. von Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Elke Steven, Jens Neubert, Jürgen Micksch, Wolfgang Kaleck, Martin Kutscha

Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek (Reihe aktuell, Nr. 23058), ISBN 3-499-23058-5, 272 S., 9.90 €

 
Coverbild Grundrechte-Report 2001

Grundrechte-Report 2001

hrsg. von Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Elke Steven und Bela Rogalla

Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg (Reihe rororo aktuell, Nr. 23044), ISBN 3-499-23044-5, 267 S., 16.90 DM

 

Grundrechte-Report 2000

hrsg. von Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Verena Grundmann und Elke Steven

Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek (Reihe aktuell, Nr. 22737), ISBN 3-499-22737-1, 252 S., 16.90 DM

 

Grundrechte-Report 1999

hrsg. von Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Wolf-Dieter Narr und Stefan Soost

Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek (Reihe rororo aktuell, Nr. 22488), ISBN 3-499-22488-7, 236 S., 14.90 DM

 
Coverbild des Grundrechte-Reports 1998

Grundrechte-Report 1998

hrsg. von Till Müller-Heidelberg, Ulrich Finckh, Wolf-Dieter Narr, Marei Pelzer

Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg, Juni 1998

ISBN 3-499-22337-6, 320 Seiten, 14.90 DM

 
Coverbild des Grundrechte-Reports 1997

Grundrechte-Report 1997

Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland

 

Bestellmöglichkeiten:

Die aktuelle Ausgabe des Grundrechte-Reports können Sie über den Buchhandel beziehen oder in der Geschäftsstelle der GHI bestellen:

Gustav Heinemann-Initiative
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin

Tel.: 030-34351926
Fax: 030-34351927
E-Mail: info@gustav-heinemann-initiative.de

Das sagt die Presse zum Grundrechte-Report:

Pressestimmen zum Grundrechte-Report 2007

Erosion der Freiheit - Grundrechtsverstöße müssen teuer werden - Bürgerrechtler kritisieren Missachtung höchstrichterlicher Urteile

Pressestimmen zum Grundrechte-Report 2006

Experten sehen soziale Rechte in Gefahr - Ex-Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts stellt den zehnten Grundrechtereport vor - Limbach lobt feine...

Pressestimmen zum Grundrechte-Report 2005

Gradmesser Menschenwürde - Hauptsache, es dient der Sicherheit - Vertreter von Bürgerrechtsinitiativen haben vor einer weiteren Aufweichung der...