Sie befinden sich hier: Start |Presse |

Pressemitteilungen der GHI

Zeige Ergebnisse 21 bis 29 von 29

Zum Tod von Dr. Manfred Krämer

Die Gustav Heinemann-Initiative trauert um ihr langjähriges Mitglied Dr. Manfred Krämer. Völlig unerwartet ist er am Samstag, dem 23. April 2005, im Alter von 61 Jahren verstorben.

Manfred Krämer war nach dem Studium der katholischen und evangelischen Theologie sowie der Geschichte und Politik,...

 

Schilys Vorschlag zum Versammlungsrecht weist in die falsche Richtung

Bürgerrechtsgruppen in Deutschland zeigen sich besorgt über den leichtfertigen Umgang mit elementaren Grundrechten. Gemeinsame Presseerklärung der Humanistischen Union und der Gustav Heinemann-Initiative

 

Leserbrief an "Die ZEIT" zum Thema Folterverbot

Leserbrief zu Michael Naumann, Gnade vor Recht, Zeit Nr. 49

 

Brief des GHI-Vorstandes an Innenminister Schily zum Thema Flüchtlingslager in Afrika

Sehr geehrter Herr Minister,

die Gustav Heinemann-Initiative als Teil der unabhängigen, überparteilichen Bürgerrechtsbewegung befasst sich insbesondere mit der Verteidigung der Grundrechte unserer Verfassung und tritt im Sinne eines umfassenden Friedensbegriffs für gewaltfreie Konfliktlösungen...

 

Presseerklärung der Gustav Heinemann-Initiative zum BVerfG-Entscheid zum Großen Lauschangriff

Die Bürgerrechtsorganisation Gustav Heinemann-Initiative sieht im heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum sog. Großen Lauschangriff einen Meilenstein gegen den Trend zum Abbau von Bürgerrechten; dieses Urteil schafft neues Vertrauen in den Rechtsstaat. In der jüngsten Entscheidung des...

 

GHI fordert Bundesregierung zu konsequenter Friedenspolitik auf

Die Bundesregierung hat im Wahlkampf und auch nach den Wahlen ihre Distanz zur friedensgefährdenden US-Politik gegenüber dem Irak deutlich gemacht. Der Sprecher der GHI, Werner Koep-Kerstin, forderte die Bundesregierung auf: „Bleiben Sie bei dieser Politik. Die deutsche Regierung darf keine...

 

Stellungnahme von Dieter S. Lutz: Frieden durch Angriffskriege?

Das zivilisatorische Projekt (des Westens) steht am Scheideweg.

„Der Frieden ist nicht alles, aber alles ist ohne den Frieden nichts.“1 Dieses oft zitierte Wort des Friedensnobelpreisträgers und vormaligen Bundeskanzlers Willy Brandt aus dem Jahre 1982 steht vorläufig am Schluss einer...

 

Schilys Terrorismusbekämpfungsgesetz: Der falsche Weg

Stellungnahme von Bürgerrechtsorganisationen zur Anhörung des Innenausschusses des Deutschen Bundestages am 30. November 2001 zum Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung des internationalen Terrorismus (Terrorismusbekämpfungsgesetz) – Drucksache 14/7386

 

Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Terrorismusbekämpfung

Schreiben des Vorstands der GHI an die Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestages vom 26.11.2001