Sie befinden sich hier: Start |Presse |

Pressemitteilungen der GHI

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 29

Verschmelzung von Gustav Heinemann-Initiative und Humanistischer Union

Die beiden Bürgerrechtsorganisationen haben auf getrennten Versammlungen in Rastatt bzw. Frankfurt mit großer Mehrheit entschieden, sich künftig in einer Organisation zu verschmelzen. Bis zur Entscheidung über einen neuen Vereinsnamen firmieren beide unter dem Namen "Humanistische Union, vereinigt...

 

Grundgesetz: Trotz Erfolgsgeschichte erhebliche demokratische Defizite in der Verfassungswirklichkeit

Die in diesen Tagen vielfach vorgenommene Würdigung des Grundgesetzes zu seinem 60. Geburtstag nimmt die GHI zum Anlass, auf eine fragwürdige Interpretation des Friedensgebotes des Grundgesetzes bei seiner nach 1949 erfolgten Ausgestaltung hinzuweisen.

 

Nein zum Ausnahmezustand nach Innen

Bundestag soll sich Einsatz der Bundeswehr im Innern verweigern. Pressemitteilung und Offener Brief der Gustav Heinemann-Initiative an die Mitglieder des Deutschen Bundestages

 

Bürgerrechte statt Sicherheitsstaat

Bürgerrechtler fordern Stopp weiterer Überwachungsvorhaben und die Rücknahme von Grundrechtseinschränkungen.

Resolution der Teilnehmer der Tagung "Sicherheitsstaat am Ende. Kongress zur Zukunft der Bürgerrechte" am 23./24. Mai 2008 in Berlin.

 

Für ein Bürgerbündnis gegen Erosion der Grundrechte

Zu den Grundelementen einer jeden demokratischen Gesellschaft gehören die Unantastbarkeit der Menschenwürde und der Schutz der Privatheit. Seit den ersten Terroranschlägen und Morden durch die RAF  in den siebziger Jahren werden jedoch die individuellen Freiheitsrechte in Deutschland Schritt...

 

Keine Privatisierung der Bahn!

Personenverkehr auf der Schiene ist Aufgabe staatlicher Daseinsvorsorge

 

Afghanistan braucht einen Strategiewechsel

Der Afghanistan-Konflikt ist militärisch nicht zu lösen.

 

Daseinsvorsorge in Bürgerhand

Bürgerentscheid in Leipzig gegen die Privatisierung der städtischen Betriebe der Daseinsvorsorge ist gelebte Demokratie.

 

Privatisierung kostet langfristig mehr, als sie kurzfristig einbringt

Bürgerrechtsbewegung GHI diskutierte den Rückzug des Staates aus der Daseinsvorsorge

 

GHI kritisiert SPD-Programm-Entwurf: Die Themen Bürgerrechte und Frieden werden unzureichend behandelt

Die Gustav Heinemann-Initiative (GHI), von Parteien unabhängige Bürgerrechtsorganisation mit den Schwerpunkten Bürgerrechte und Frieden, bewertet die Aussagen zu den beiden Themen im Entwurf des neuen Grundsatzprogramms der SPD als unzureichend. Dies geht aus einer an den Parteivorsitzenden Kurt...